Seeon-Seebruck

Ausgrabung einer römischen Darre

Auf anschaulichen Tafeln wird die Nutzung der Darre erläutert.

Die Beschaffenheit dieses ausgegrabenen Gebäudes lässt auf eine Darre schließen. Eine Darre wurde gebraucht, um Lebensmittel zu dörren und damit haltbar zu machen. In Seebruck wird eine gewerblich betriebene Trocknungsanlage für Getreide und eine Räucherkammer für Fleisch und Fisch angenommen. Römerzeitliche Originalmauern sowie ein wasserführender Brunnen sind jederzeit zu besichtigen.

Station 10 des Archäologischen Rundwegs: Überdachte archäologische Ausgrabung - römische "Darre", Informationstafeln

Kontakt

Tourist-Information Seebruck

Römerstraße 10

83358 Seebruck
+49 (0)8667-7139
tourismus@seeon-seebruck.de