Zeitreise in die
Römerregion Chiemsee

Wo Kelten und Römer friedlich
zusammen lebten

11 Gemeinden rund um den Chiemsee präsentieren gemeinsam ihre römische Vergangenheit - unterhaltsam und nach aktuellem wissenschaftlichem Stand. Durch die Kooperation kann der außergewöhnliche archäologische Gesamtbestand sowie die Lebensrealität vor 2000 Jahren in der Region sichtbar gemacht werden.

Die Mehrzahl der Stationen wird 2020/21 neu eingerichtet. Informationen zum aktuellen Stand der Arbeiten finden Sie unter den jeweiligen Stationen.

Die römische Geschichte der Region wurde mithilfe von Archäologen und mit Unterstützung des Landesamts für Denkmalpflege und der Archäologischen Staatssammlung nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aufbereitet. Informationstafeln mit leicht verständlichen Fachinformationen nehmen Sie mit auf Zeitreise. Rekonstruktionen regen die eigene Vorstellungskraft an, und an verschiedenen Mitmachstationen können Sie selbst aktiv werden. Junge Zeitreisende erfahren in kleinen Alltagsepisoden aus dem Leben des Keltenmädchens Annilio und des Römerjungen Marcus.

Lassen Sie sich an die Plätze führen, an denen sich in den ersten Jahrhunderten unserer Zeitrechnung wohlhabende römische Siedler niederließen. Erfahren Sie Geschichte in herrlicher Landschaft!